Abschlussveranstaltung der Heimatwerkstatt „Synagoge/Bunker“

Am 14. November 2022 fand im Zentrum für verfolgte Künste die Abschlussveranstaltung der Heimatwerkstatt „Synagoge Solingen/Bunker Malteserstraße“ statt. Oberbürgermeister Tim Kurzbach bedankte sich bei allen Engagierten, die sich in Solingen für die Vermittlung jüdischer Geschichte und heutigem jüdischem Leben einsetzen. Von Juni bis September 2022 wurden in drei Workshops unter Leitung des Stadtarchivs Solingen/Max-Leven-Zentrum die […]

Vom Erinnern zum Handeln – 9. November 2022

Bei der diesjährigen Gedenkveranstaltung zum Novemberpogrom wies OB Tim Kurzbach eindringlich darauf hin, dass es nicht nur um den Blick in die Vergangenheit gehe, sondern um ganz konkrete Haltung und Zivilcourage, wenn Jüdinnen und Juden heute angegriffen oder antisemitische Aussagen verbreitet werden. Beim abendlichen Stadtrundgang zur Geschichte von Bella Tabak bot sich leider gleich eine Gelegenheit Widerspruch zu üben.

Bilder finden für eine Fluchtgeschichte

Alida Schmidt, ehemalige Schülerin des Technischen Berufskollegs Solingen, hatte im Frühjahr 2022 im Rahmen eines fächerübergreifenden Unterrichtsprojekts die Geschichte von Bella Tabak illustriert. Aus den insgesamt 14 Arbeiten, die in diesem Kurs entstanden, wurden ihre Zeichnungen für die Umsetzung des Kinderbuchs „Wer rettet Bella?“ ausgewählt. Wir haben ihr ein paar Fragen zu der Arbeit an dem Buch gestellt.

Kinderbuch „Wer rettet Bella?“

Ab November im Buchhandel! Bella Tabak kommt 1931 in Solingen zur Welt. Ihre Eltern Sally und Rosa haben nur wenige Jahre zuvor ein Möbelgeschäft eröffnet. Ihre behütete kleine Welt bekommt spätestens mit der Einschulung Risse. Als jüdisches Kind wird sie ausgesondert und angefeindet. In der Pogromnacht wird die Familie überfallen. 1939 flieht Bella mit ihren […]

Gedenken an Novemberpogrom am 9. November 2022

Wie jedes Jahr lädt das Solinger Bündnis für Toleranz und Zivilcourage am 9. November 2022 um 13.30 Uhr am Bunker Malteserstraße zum Gedenken an die Opfer der Novemberpogrome von 1938 ein. Um 17 Uhr findet eine Familienführung auf den Spuren der Solinger Jüdin Bella Tabak statt.

Tag der offenen Tür „… und laut zu sagen: Nein.“

Am Samstag, 20. August 2022, lädt der Verein Max-Leven-Zentrum Solingen e. V. zu einem Tag der offenen Tür in die Ausstellung „… und laut zu sagen: Nein.“ im Zentrum für verfolgte Künste ein! Ab 13 Uhr finden bei freiem Eintritt Kurzführungen zu verschiedenen Themen statt. Wir würden uns freuen, Sie an diesem Tag begrüßen zu dürfen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Heimatwerkstatt „Synagoge Solingen – Bunker Malteserstraße“

Am 12. März 2022 beging die Stadt Solingen den 150. Jahrestag der Einweihung der Solinger Synagoge mit einem feierlichen Festakt, der gleichzeitig den Auftakt der „Heimatwerkstatt Synagoge Solingen – Bunker Malteserstraße“ darstellte. Im Rahmen der vom Land NRW geförderten „Heimatwerkstatt“ soll in einer Workshop-Reihe mit interessierten Solingerinnen und Solingern der Blick auf die jüdische Geschichte, Orte der […]

Virtuelle Synagoge fasziniert Groß und Klein

Unser Infostand mit dem Team von Excit3D beim Schülerrockfestival und Antirassismustag “frei, gleich & laut” im Haus der Jugend war am letzten Mittwoch gut besucht. Die 1938 in der Pogromnacht von den Nationalsozialisten zerstörte und digital rekonstruierte Solinger Synagoge konnte per Augmented Reality umrundet und als Virtual Reality-Modell auch betreten werden. Beides faszinierte große und […]

Virtuelle Synagoge bei “frei, gleich & laut”

Am Mittwoch, 25. Juni 2022 findet ab 17 Uhr im Haus der Jugend, Dorper Str. 10-16, nach zwei Jahren Corona-Pause wieder „frei, gleich & laut“ – Schülerrockfestival trifft Antirassismustag statt. Der Verein Max-Leven-Zentrum Solingen e. V. wird mit einem Infostand vertreten sein und das Team von Excit3D wird das virtuelle Modell der Solinger Synagoge vorstellen. […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben